Pflegedienst Schönholzer Heide

Ambulant betreute Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz

In ambulant betreuten Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz leben bis zu zehn Menschen mit Demenz in einer großen gemeinschaftlichen Wohnung zusammen, wobei jeder Klient über einen eigenen Mietvertrag und ein eigenes Zimmer verfügt. Es gehört zur Grundphilosophie dieser Wohnidee, dass der Mietvertrag an keine Serviceleistungen und an keinen Pflegevertrag gebunden ist – dies gewährleistet die Wahlfreiheit und Gestaltungsfreiheit.

Die Klienten und ihre Angehörigen bestimmen selbst, von welcher Pflegestation die Versorgung übernommen werden soll. Strukturmerkmale einer ambulant betreuten Wohngemeinschaft sind also:

  • Mietvertrag
    Jede Person, die in einer Wohngemeinschaft lebt, besitzt Mieterstatus. Grundlage ist ein Mietvertrag nach dem BGB mit allen üblichen Rechten und Pflichten.

  • Trennung zwischen Mietvertrag und Pflegevertrag
    Vermieter und Anbieter der Pflege- und Betreuungsleistungen müssen unterschiedliche juristische Personen sein, es gibt keine Koppelung zwischen Miet- und Pflegeleistungen.

  • Wahlfreiheit bezüglich des Pflegeanbieters
    Die Mieter sowie ihre Angehörigen und Betreuer sind bei der Entscheidung darüber, wer die notwendigen Betreuungsleistungen übernehmen soll, nicht an einen bestimmten Anbieter gebunden. Sie können den Pflegeanbieter frei wählen und jederzeit auch wieder entpflichten.

Lesen Sie dazu mehr unter Wohngemeinschaften – unser Konzept.
Kontakt
Pflegedienst
Schönholzer Heide
GmbH

Heinrich-Mann-Straße 31, Haus 2
13156 Berlin

Telefon: (030) 49 90 85-27
Telefax: (030) 49 90 85-29


Seite nach oben